Postbank Telefonische Beratung

Telefonische Beratung der Postbank

Ich fühle mich als Neukunde von der Postbank sehr gut betreut und ernst genommen. Bei der Postbank können Sie Ihre Karte rund um die Uhr telefonisch sperren lassen. Eine Postbank würde ich nicht empfehlen, nicht einmal meinen schlimmsten Feind. ("ICC") ist ganz auf die telefonische Beratung der Agenten zugeschnitten, leider ist nicht alles möglich, auch Telefonbanking funktioniert nicht.

Die Postbank Osnabrück| Gute Adresse

Unter Osnabrück stehen Ihnen im Anschluss Anschriften, Kontaktinformationen und weitere Angaben zur Postbank zur Verfügung. Sie können auch die Kartendarstellung oder den Reiseplaner verwenden, um Ihr Reiseziel rasch zu erreichen. Zur Eingrenzung der Suche nach der Postbank unter Osnabrück können Sie nach Bezirken eingrenzen. Kontaktinformationen und Öffnungszeiten für Ihre Suche Postbank unter Osnabrück. Siefinden hier.

Die Postbank

notieren Sie sich folgendes.....

Sehr geehrte Kundinnen und Kunde, für den nächsten Sonntagabend (18. Nov. 2018) gilt folgender Hinweis: Aufgrund von Instandhaltungsarbeiten gelten am Sonntagabend, in der Zeit von ca. 0.00 bis ca. 16.00 Uhr, folgende Einschränkungen: wird während des angegebenen Zeitraums nicht verfügbar sein. Wichtig: Die Postbank SparCard kann in diesem Zeitabschnitt nicht verwendet werden.

Sie können Ihre Postbank-Karte (Debitkarte) wie üblich verwenden - sofern Sie über ein Kreditsaldo oder eine Überziehung verfügen. Sie können diese Information auch im Internet auf unserer Website www.postbank.de, auf unserer Website unter www.postbank.de/wartung, im Login-Bereich des Postbank Online-Banking und Online-Brokerage sowie auf dem Twitter-Kanal der Postbank (@postbank) abrufen.

Auf zwei Wegen zum Ergebnis

Für die Postbank hat ein Münchener Softwareschmiede zwei Internet-Frontends für eine optimierte Kundenbetreuung aufgesetzt. Diese repräsentieren zwei völlig verschiedene Vertriebskanäle, verwenden aber die gleiche Middelware. In Call Center und Niederlassung können die Mitarbeitenden nun ganzheitlich beratend tätig werden - und Verträge unmittelbar abschliessen. Beeindruckende 14,6 Mio. Kundinnen und Servicekunden, rund um die Uhr rund um die Uhr, rund um die Uhr, rund um die Uhr: Die Postbank ist eines der wichtigsten deutschen Finanzdienstleistungsunternehmen.

Allerdings ist die Postbank im Privatkundengeschäft sehr erfolgreich. Das Unternehmen verfügt über rund 850 Niederlassungen mit über 1000 Consultants und drei Call Center mit jeweils 100 bis 250 Agenten. Die Postbank stützt sich vor allem auf eine moderne IT-Infrastruktur, um ihre Ratgeber und Agenten so gut wie möglich zu beraten und zu unterrichten.

"â??Jeder Vertriebsweg verfolgt seine eigenen Gesetze, schlÃ?gt Möglichkeiten und hat seine Grenzenâ??, sagt Stefan Balkenholl, Program Manager bei der Postbank Systems AG in Bonn, "und unsere Technik muss ihre GeschÃ?ftsmodelle konsequent verfolgen. "Zwei umfangreiche Entwicklungsverträge mit dem Münchener Softwareschmiede Ixtra haben die Postbank diesem Anspruch ein gutes Stück näher gebracht. Mit ihrer langjährigen Erfahrung im Bereich der unternehmenskritischen Prozesse haben die Programmierer nach einer umfangreichen Analysephase zwei Mandanten aufgebaut, die beide ganz unterschiedliche Ansätze verfolgen.

Das Filial-Consulting wird durch den Mandanten "Internet Clients Branches" (ICF) betreut, während der Kunde "Internet Clients Call Center" (ICC) vollständig auf die Telefonberatung der Agenten abgestimmt ist. "Der " Internetkunde Filialen " betreut rund 1000 Vermögensberater in den Postbank Filialen, die ihre Kundinnen und Kunden in den Bereichen Girokonten, Spar-, Anlage- und Vorsorgeprodukte ganzheitlich erziehen.

Sämtliche erforderlichen Offerten und Bedingungen werden den Mitarbeitern anschaulich am Display angezeigt; sie können auch geeignete Offerten und Vertragsdokumente erstellen und ausdrucken, die während der Sitzung unterschriftsreif sind. Der Auftraggeber fördert sogar die Durchführung von Gesprächen mit dem Auftraggeber; darüber hinaus können Testaufträge auf Tastendruck ausgelöst werden, z.B. an die Fachhochschule Deutschland. So kann sich der Auftraggeber ohne tagelanges Warten auf die Antragsbearbeitung im Back Office ausführlich informieren, eine Lösung finden - und alle anfallenden Behördengänge umgehend erledigen.

"Mit dem " Internet Clients Call Center " (ICC) haben die Ixtra-Entwickler nach völlig anderen Standards gearbeitet. Darüber hinaus sind bei Telefonaten wesentlich kürzere Reaktionszeiten erforderlich, um Geschäfte abschließen zu können. Im Gegensatz zur Niederlassung ist auch ein Einsatz rund um die Uhr erforderlich. Durch die intelligente Konzipierung und Programmgestaltung von Ixtra blieb der Kunde "trotz umfangreicher Informations- und Kommunikationsmöglichkeiten rasch, lean und flexibel", sagt Jörg Kremer, zuständiger Projektmanager bei Postbank Systems.

Ungeachtet dessen, wie die Mandanten funktionieren - die gesammelten Messdaten und Erkenntnisse kommen von einer gemeinsamen Basis. Sämtliche Debitoren- und Produktstammdaten werden aus dem SAP-System über Middelware und gesicherte Internetverbindungen importiert. Die vorliegende Firmware umfasst zurzeit fünf Sun E15K-Systeme mit dem Solaris-Betriebssystem. Zu den Infrastrukturen zählen auch der BEA WebLogic Servers, das JDK 1.4, der Ruhezustand und eigens dafür entworfene Werkzeuge zur Datenübertragung zwischen Kunde und Bediener.

Zunächst erfasst das Unternehmensdaten von Interessenten, die sich in der Niederlassung in einer Oracle-Datenbank zurechtfinden. Die von Ixtra entworfenen und weiterentwickelten Kunden haben mehrere Vorzüge: Sie können die Qualität der Produkte steigern: Darüber hinaus ist die internetbasierte Lösung für Agenten und Consultants leicht verständlich und liefert die notwendigen Fachinformationen ganzheitlich, unmittelbar und passend zur Konversationssituation, was den Geschäftsabschluss erleichtert.

Technisch gesehen ist die Postbank einen weiteren Weg gegangen: Die IT-Experten haben gezielt die Trennung von Middelware und Client vorgenommen. Deshalb hat 100World die Middelware realisiert und Ixtra wurde als Entwicklungspartner für die Kunden auserwählt. Selbst nach dem nahtlosen Roll-out der Kunden geht die Zusammenarbeit weiter: Die Kunden wurden um verschiedene Release-Lieferungen ergänzt, an den täglichen Gebrauch und neue Produktionen angepaßt.

Präzise Arbeiten sind das, was bei der Postbank zahlt. "Gerade zu diesem Termin stellen wir die neuen, geprüften und freigegebenen Client-Releases zeitgleich zur Verfügung ", sagt Norbert Pötzl, Produktionsmanager und Ixtra-Vorstand. Damit ersparen sich die Berater die weitreichende Versionsverwirrung, aber auch größere organisatorische Veränderungen wie die Einbindung der Sparkasse BHW in den Konzernverbund können umgehend in den Iris-Frontends abgebildet werden.

Mit Hilfe dieses Konzeptes ist es der Postbank gelungen, die strategische Ausrichtung eines Allround-Finanzdienstleisters für private Kunden mit der Problematik des täglichen Betriebs zu verbinden.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum