Post Kredit

Guthaben buchen

Beantworten Sie diese entweder per Telefon, SMS, E-Mail, Post oder in unserer Filiale. Bonitätsvergleich - Intelligent vergleichen - Das richtige Darlehen auswählen. Zahlungsscheine, die Sie dann per E-Mail oder Post einreichen können. Mit dem Postident Verfahren werden die Ausweisdokumente in einer Filiale der Deutschen Post verglichen. Sie erhalten eine Bestätigung, Zugangsdaten zum Online-Banking und eine Kreditkarte mit PIN per Post.

Garantie für ein Darlehen der Poststelle

Für Die Post musste per Jahresmitte 2014 rund 13,5 Mio. CHF zur Finanzierung der Rentenversicherung aufwenden. Aufgrund der fehlenden dafür erforderlichen Liquidität verfügt muss der zu finanzierende Betrag extern aufgebracht werden. Als Mitaktionärin gewährt die Post der Liechtensteiner Post hierfür ein entsprechendes Darlehen zu den Bedingungen für Ein Debitor mit besten Kreditqualität bis Verfügung.

Voraussetzung von Kreditgewährung ist jedoch die Sicherstellung des Darlehens. Weil die Liechtensteiner Post AG über keine eigenen Wertschriften wie Grundstücke oder verfügt zur Verfügung stellt, sollten diese Wertschriften über von Bürgschaft des jeweiligen Staates gestellt werden. Ein Vorschlag zu den Kampagnen in dieser Anzeige (von links nach rechts und von oben nach unten): Wenn Sie als Europäer Beschwerden über eine der Anzeigen haben, finden Sie unter folgendem Link detaillierte Informationen über den Inserenten.

Die PostFinance könnte an die Öffentlichkeit gehen | Unternehmensfinanzierung

Der Bundesrat will, dass PostFinance in absehbarer Zeit Darlehen gewähren und teilweise privatisiert werden kann. Nach ihrer Ansicht würden die Verbraucherinnen und Verbraucher vom Einstieg von PostFinance in den Kredit- und Hypothekenmarkt in den Genuss kommen, da dies zu mehr Konkurrenz führen würde. Der Minister hebt hervor, dass PostFinance keine staatliche Garantie hat und zur Erbringung der Basisdienstleistung im Zahlungsvorgang ist.

Sie erachtet es als notwendig, die Aktionärsbasis zu öffnen, um das erforderliche zusätzliche Eigenmittel zu erhalten und die Beteiligungsrisiken der Bundesregierung zu mindern. Gefragt, ob dies den Börsengang von PTFinance an der SWX bedeutet, sagte eine Kommunikationssprecherin der Abteilung "Finanzen und Wirtschaft": "Das wäre eine Möglicheit.

"Dennoch soll PostFinance Teil der Postgruppe und die Mehrheit weiterhin in den Händen des Staates sein. Laut Wirtschaftsanwalt Peter V. Kunz von der Uni Bern gibt es verschiedene Chancen für eine partielle Privatisierung. Andererseits erwartet er weniger einen tatsächlichen Börsegang mit Aktie, wie dies bei Swisscom (SCMN 9 -1. 09%) der Fall ist, an der der Bund eine Mehrheitsbesitz hat.

"Die Attraktivität von PostFinance für Anleger wäre wahrscheinlich nicht hoch genug", sagte Kunz. Die Post-Tochter ist im Unterschied zu Swisscom kein dominierender Top Dog im Kredit- und Hypothekengeschäft und bietet daher zu wenig Phantasie. Am besten wäre es, so Kunz, PostFinance im Zuge der Teilliquidation in einen Privatteil mit Kredit- und Hypothekengeschäft und einen Öffentlichen Teil mit Zahlungsvorgängen aufzuteilen.

Nach dem neuen Postwirtschaftsgesetz wurde PostFinance eine Banklizenz erteilt. Allerdings hat der Bundsrat in der Botschaft 2009 den Einstieg ins Kredit- und Hypothekengeschäft grundsätzlich ausgeschlossen. Die Einnahmen von PostFinance sind zusammengebrochen. Die PostFinance verfügt über einen grossen Teil ihres Wertschriftens. Infolgedessen verringern sich der Unternehmensgewinn von PostFinance und die Möglichkeit, Eigenmittel zu bilden oder Ausschüttungen vorzunehmen, meint der Bundsrat.

Dies widerspricht den Vorstellungen des Bundesrates in den Strategiezielen der Post. PostFinance verzeichnete Ende Juli einen Gewinnrückgang von zwei Dritteln im ersten Semester 2018. Deshalb hat PostFinance bereits Arbeitsplätze gestrichen. Es wurde im Juli angekündigt, dass bis Ende 2020 rund 500 Arbeitsplätze wegfallen würden.

Hansruedi Köng, CEO von PostFinance, setzt sich vor diesem Hintergund seit langem dafür ein, dass PostFinance eigenständig Darlehen und Hypotheken gewähren darf. "Die Kreditverweigerung ist für PostFinance nachteilig, die Politik sollte die Rahmenbedingung überdenken", sagte er Ende 2017 dem Fachmagazin "Eco" des SSRF. Bislang sind alle Versuche, einen Teil von PostFinance zu privatisieren und die Genehmigung für das Credit-Geschäft zu erhalten, fehlgeschlagen.

Im Einvernehmen sind sich die inländischen Banken der Schweiz. Die Postfinanz darf keine eigenen Darlehen gewähren. Die Befürchtung, dass mit der Abschaffung des Kreditverbotes vor allem kleine regionale Banken aus dem Verkehr gezogen werden. Bereits im Juni 2018 hatten sich die Migrobank, die Raiffeisenbank, der Schweizerische Kantonalbankenverband und der VSRB anlässlich eines Parlamentsantrags der Grünen Liberalen Partei zur eventuellen Auflösung des Kreditverbotes geäußert.

Andererseits gibt es in der Schweiz kein Marktschaden im Kreditbereich, der eine öffentliche Intervention rechtfertigt oder erforderlich macht. Zum Dritten wäre es nach Auffassung der inländischen Bank nicht angebracht, das Vorsorgemandat von Pensionsfonds nur aufgrund einer vorübergehend schwierigen Ertragssituation zu verändern. Schließlich hinterfragen die inländischen Banken die Verfassungsmäßigkeit der Postfinance-Kredite.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum