Kreditkarte ohne Schufa

Mit Kreditkarte ohne Schufa

Wenn Sie eine Kreditkarte beantragen, prüft die Bank zunächst die Bonität des Kunden - wenn die ermittelten Werte zu schlecht sind, wird die Bank die Ausstellung einer Kreditkarte Kreditkarten ohne Schufa ablehnen. Die Kreditkarte für den bargeldlosen Zahlungsverkehr bietet enorme Vorteile im Alltag. Zum einen ist die Buchung von Urlaubsreisen, Hotels, Mietwagen o.ä. sowie das Online-Shopping ohne Kreditkarte in der Regel kaum möglich. Ohne SCHUFA und mit einem Kreditlimit eine Kreditkarte zu bekommen, ist in Deutschland nicht so einfach. Im Grunde genommen benötigen Sie keine Kreditkarte für den täglichen Gebrauch.

Kreditkarten ohne Schufa

Die Kreditkarte hat im Alltag viele Vorzüge. Selbst für diejenigen, die im europäischen Raum unbarmherzig zahlen oder ohne hohe Kosten Bargeld beziehen wollen, wird es schwierig sein, die Verwendung einer Kreditkarte zu vermeiden. Der monatliche Fluktuation mit der Kreditkarte ist - wie der Namen schon sagt - ein echter Guthaben.

Vor der Gewährung einer Kreditlinie führt die jeweilige Banken- oder Kreditkartengesellschaft jedoch selbst eine Kreditprüfung durch. Bei negativem Wert wird die Kreditkarte in den meisten FÃ?llen abgelehnt. Das kann z.B. der Fall sein, wenn der Bewerber einen defekten Schufa-Eintrag hat. Die Kreditwürdigkeit von Erwerbslosen, Hartz IV-Empfängern und den meisten Studierenden ist ebenfalls unzureichend.

Natürlich wollen diese Gruppen von Menschen auch die Vorteile einer Kreditkarte nutzen. Für viele Anbieter von Kreditkarten gibt es daher eine gute Alternative: die Prepaid-Kreditkarte. Sie wird im Unterschied zur herkömmlichen Kreditkarte auf Kreditbasis verwaltet. D. h., das Kreditkarte-Konto muss vom Eigentümer vorab belastet werden. Nur dann kann die Prepaid-Kreditkarte für den bargeldlosen Zahlungsverkehr verwendet werden.

Somit ist es kein tatsächliches Darlehen, so dass kein Verschuldungsrisiko gegeben ist. Damit sind die Kartenanbieter auf der sicheren und müssen für die Ausstellung der Prepaid-Kreditkarte keinen Schufa-Check durchlaufen. Prepaid-Kreditkarten verfügen über nahezu alle Vorzüge einer herkömmlichen Kreditkarte. Denn sie wollen sich mit den Kreditkartenangaben ihrer Kundinnen und -kunden gegen unvorhergesehene Mehrkosten wie Fahrzeugschäden oder einen fehlenden Kraftstofftank mitversichern.

Bei einigen hochwertigen Hotel-Ketten wie der interkontinentalen Unternehmensgruppe oder Hilton, die auf einer Einzahlung der Anzahlung besteht, werden auch keine Prepaid-Kreditkarten angenommen. Die Bedingungen für Prepaid-Kreditkarten sind ebenfalls von Betreiber zu Betreiber unterschiedlich. Aber auch hier sollte ein Kreditkartenvergleich vorgenommen werden, bevor eine Kaufentscheidung getroffen wird.

Die Kosten für die Prepaid-Kreditkarte sind in einigen FÃ?llen nicht unbedeutend. Diese liegen zwar in der Standardausführung zwischen 20 und 40 EUR, aber einige Anbieter von Scheckkarten liegen deutlich über dem Durchschnittspreis. Ähnlich wie bei herkömmlichen Karten sind einige Prepaid-Kreditkarten an Bonus- oder Rabattsysteme gekoppelt, von denen ihre Besitzer in den Genuss kommen können.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum