Fidor Bank P Konto

P-Konto der Fidor Bank P

Mein Zugang zur Fidor-Community wurde gesperrt! Die Bank kann dies entsprechend in ein P-Konto umwandeln. Das Geschäftskonto Global MasterCard Premium kann auch als P-Konto eröffnet werden. Die Fidor Bank "Das Beste für Ihr Unternehmen", so wirbt die Fidor Bank für ihr Geschäftskonto: Blockiert Ihre Bank eine Reihe von Konten, reagiert und behält dann nicht das Geld der Kunden?

Die Global MasterCard Premiummarke kann als P-Konto angelegt werden.

Aufgrund einer Rechtsänderung ist es möglich, ab dem Stichtag 31. Dezember 2010 ein Konto in Deutschland mit Arrestschutz zu eröffnen. Der Attachment-Schutz ist ein Basisbetrag, bis zu dem eine Bank kein Geldbetrag vom Konto anhängen kann. Der Basisbetrag beträgt 985,15 EUR für jeden Monat. Diese Grundbeträge sind im Wesentlichen existentielle Beträge, die Menschen für ihr eigenes Überleben brauchen.

Die Kreditoren können das Konto nicht mehr beschlagnahmen und damit den Basisbetrag nicht mehr erreichen. Die Global Mastercard wird ihr Premium-Angebot (das auch kommerziell nutzbar ist) auch als P-Konto einrichten. Bei Insolvenz der Firma/Selbständigkeit existiert die Bindungssicherheit bereits automatisiert und ohne Antrag / Bescheinigung bis zum Basisbetrag (985,15 EUR).

Lediglich Kredite über die 985,15 EUR können eingezogen werden. Das P-Konto von Global Mastercard stellt somit einen wesentlichen Insolvenzschutz dar. Schließlich verbleibt das Geldbetrag in der Regel weiterhin auf dem Konto, so dass auch wesentliche Kosten (z.B. Miete) beglichen werden können. Allerdings sind die exakten Bedingungen für das Global Mastercard Premium P-Konto noch nicht verfügbar.

Die Reisebank startet Smartphone-Konto für MigrantInnen

Nun wollen die genossenschaftlichen Banken auch ihr erstes "Smartphone-Konto" einführen. Über die Konto-App "Bankomo" will die Reisebank, eine Tochtergesellschaft der DZ Bank, "mobile" Menschen ansprechen, die noch kein Konto in Deutschland haben, wie zum Beispiel in Deutschland. Der Account wird mit einer vorausbezahlten Debitkarte von Mastercard geliefert, kann per Video-Identität, Post-Identität oder in einer Niederlassung eröffnet werden und sollte vollständig in englischer oder deutscher Sprache über die Applikation verwaltet werden.

Eine Bonitätsprüfung ist bei der Kontoeröffnung nicht erforderlich, da das Konto ausschließlich auf Krediten beruht - es besteht daher keine Rückstellung für Kontokorrentkredite. Auch ein Mindesteingang ist nicht erforderlich. Das ist nicht kostenlos: Nach dem Beginn werden 4,90 EUR pro Kalendermonat berechnet, ab dem nächsten Jahr 8,90 EUR pro Jahr. Nach dem Launch werden dann weitere Funktionen, z.B. für den grenzüberschreitenden Zahlungsverkehr, hinzugefügt.

Entwicklungspartner ist der dt. Finanzberater Wirecard, der bis Ende letzten Jahr auch das Bank-Backend für das Start-up N 26 (ehemals Nummer 26) zur Verfügung stellte. Nach Erhalt einer eigenen Gesamtbanklizenz ist das Start-up seit Ende letzten Jahres selbstständig.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum