Deutsche Bank Online Banking Support

Unterstützung des Online-Banking der Deutschen Bank

Das Online-Banking: Wichtige Informationen aus der Erfahrung der Deutschen Bank mit Girokonten: Wenn ich im Moment nichts sagen kann, wenden Sie sich einfach an den DB-Support hier. Online-Banking-System der Deutschen Bank unter https://meine.deutsche-bank.de/. Bestehende Kunden können sich dann über den Menüpunkt "Online Banking" einloggen.

Online-Banking mit Bank X (Mac App Store)

Die Bank X ist die Sicherheitslösung für Electronic Banking (Homebanking oder Online-Banking) auf dem Computer und ermöglicht es Ihnen, Ihre Kontodaten bequem und unter übersichtliche zu verwalten, einschließlich Auswertungs- und Automatisierungsmöglichleiten. Die Bank X kommt mit jedem Anbieter und jedem Finanzinstitut, das HBCI nutzt, zurecht.

Selbstverständlich Auf Anfrage kann Bank X optimal mit Bank X Mobil zusammenspielen, die unter erhältlichen, unabhängig von der Apple Mobilbanking-Lösung für iPad, iPhone und iPod Touch getrennt genutzt werden kann.

Inhaltsübersicht

Wofür steht Multibanken? Wie sieht ein (digitales) Haushaltbuch aus? In Deutschland gab es nach Angaben des Bundesverbandes deutscher Kreditinstitute im Jahr 2016 102,7 Mio. Kunden. Im Durchschnitt hat jeder Deutsche etwa 1,25 Accounts. Darüber hinaus gibt es Depots bei Finanzdienstleistern, die nicht zu den Kreditinstituten oder Sparbanken sind. Doch auch andere finnische Unternehmen haben vergleichbare Dienstleistungen im Angebot.

Sie können einige dieser Kundenkonten externer Drittanbieter auch im Multibankenverfahren führen (weitere Informationen finden Sie unten). Wofür steht Multibanken?

Obwohl beispielsweise das Stichwort "Bank" im "Multibanking" steht, muss diese Funktionalität nicht zwangsläufig von einem Finanzinstitut bereitgestellt werden. Du kannst deine Accounts auch über eine Online-Plattform oder eine externe Drittanbieter-App verwalt.

Darunter sind folgende Institutionen (Stand 11/2017): Folgende Kreditinstitute beabsichtigen mindestens die Einführung von Multibanken im Online-Banking via Webbrowser (Stand 11/2017; einige mit Zieltermin ): Folgende Kreditinstitute offerieren Multibanken via App (Stand 11/2017): ING-DiBa seit 3/2015: App Kontostand" comdirect seit 2010: Postbank seit 8/2016: App "Finanzassistent" Deutsche Bank seit 3/2017: App "Deutsche Bank Mobile" Folgende befragte Kreditinstitute offerieren das Multibankengeschäft über die gemischte und gebührenpflichtige App "Sparkasse+" (ab 11/2017): Wichtig: Gerade bei dieser Liste war die Vollzähligkeit nicht das erste Zielvorhaben.

Bisher war diese nur für Benutzer der bezahlten App "Sparkasse+" (Stand: 11/2017) bestimmt. Folgende Kreditinstitute offerieren kein Multi-Banking über App. Sie können Ihre Einnahme und Ausgabe in einem elektronischen Budgetbuch nachvollziehen.

Das wirkliche Ziel eines (digitalen) Haushaltsbuchs ist es, Ihnen einerseits einen kompletten Einblick in Ihre finanziellen Verhältnisse zu geben.

"Über die Applikation "Sparkasse+" können Sie als Kunde ein elektronisches Haushaltbuch von allen untersuchten Banken erhalten. Gemäß der Darstellung können Sie Ihre Verkäufe gliedern und graphisch darstellen (Stand: 11/2017). Obwohl die beiden nachfolgenden Skibanken derzeit (Stand: 11/2017) kein elektronisches Haushaltbuch via Online-Banking im Webbrowser anbieten, sind diese Funktionen geplant: Darüber hinaus gibt es drei Sonderfälle:

Bereits seit Jahren stellt die Hamburgische Gesellschaft für Sparkassen (Haspa) ein Budgetbuch zur Verfügung, zum Beispiel bei Starmoney. Dies ist eine Online-Banking-Software von Star Finance. Nachfolgend möchten wir die Vor- und Nachteile des Multibankenhandels und digitaler Haushaltsbücher (Stand 11/2017) zusammenfassen: Bildquellen:

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum