Bank of Scotland Konto

Konto der Bank of Scotland

The Bank of Scotland, eine globale Bank mit Sitz in Schottland, bietet hauptsächlich Tages- und Terminkonten in Schottland an. Amazonische Allmacht: vom Bücherhändler zum Datenriesen Amazon hat im endlosen Wettlauf um den Namen "wertvollstes Internetunternehmen" gerade Microsoft und Apple passiert. Katharina Nocun hatte ein Jahr lang bei Amazon gekauft, jetzt verlangte sie die Angaben, die das Unternehmen über sie erfasst hatte und die er nach EU-Recht übergeben musste. Welche Informationen über mich hat Amazon gespeichert? Amazon kann mit jedem Klick bis zu 50 Messpunkte speichern.

"Man kann nicht nur sehen, in welcher Sekunden ich mir welche Artikel angeschaut habe, sondern auch, wo ich war, welchen Netzbetreiber ich benutzte und von welcher Gruppe ich kam. "Was macht Amazon mit all den Dateien? Die Gruppe beantwortet auf Wunsch nur schriftlich: "Informationen über unsere Kundschaft sind ein wesentlicher Bestandteil unseres Geschäftes.

Mit Hilfe von Informationen können wir den Einkauf bei Amazon und unseren Produkten für unsere Kundschaft besser und komfortabler gestalten. "Amazon erzeugt seine Produktempfehlungen aus den Angaben seiner Kundschaft - die berühmten "Kunden, die dieses Modell gekauft haben, waren auch an...." interessiert. Die Professorin für Internetsteuerung an der Universität Oxford untersucht Google, Facebook, Microsoft, Apple und was sie mit der ganzen Weltgeschichte macht.

Amazon's Aufgabe geht weit über den reinen Online-Handel hinaus: "Wir haben eine große Informationskraft bei Google und Google und damit auch bei Google und Google. Doch Amazon hat vielleicht noch mehr Informationskraft, denn Amazon kennt unsere Wünsche und Präferenzen, wenn wir in diesem Onlinemarkt shoppen. Mehr und mehr wird im Internet investiert - und der Marktanteil von Amazon steigt weiter.

Amazon expandiert in immer mehr Geschäftsbereiche, vertreibt heute Versicherungs- und Arzneimittel, operiert Verlage und Modemarken, Zahlungssysteme und Cloud-Dienste, stellt eigene Spielfilme und Fernsehprogramme her - und erhebt dabei Informationen. Die für Wettbewerb zuständige EU-Kommissarin Margrethe Vestager untersucht derzeit, ob Amazon seine Datenkraft nutzt, um kleine Einzelhändler vom Markt mitzunehmen.

Wenn sie in so vielen verschiedenen Ländern reisen, lautet eine wesentliche Frage: Wie können wir sicherstellen, dass sich die Daten der Kunden nicht von einem Geschäftsfeld in ein anderes verlagern, so dass beispielsweise die Versicherungssumme nicht davon abhängig ist, welche gesundheitsschädlichen Präparate wir im Internet einkaufen?

"So könnte Amazon bald einen formalen Prozess starten. Amazons möchte sich nicht zu den Vorwürfen im Zusammenhang mit der laufenden Ermittlung äußern und bezieht sich anderweitig auf seine Datenschutzerklärung, die die Übertragung von Informationen von einem Geschäftsfeld zum anderen verbietet. Bedroht Amazon die demokratische Entwicklung? Aber die Ängste gehen weiter: In den USA jagt die Kriminalpolizei mit "Rekognition", einem von Amazon entwickeltem Programm zur Gesichtserkennung, Kriminelle.

Kritikern zufolge stellt die Kooperation zwischen Regierungsstellen und dem Datenriesen Amazon eine Bedrohung für Mensch und Umwelt dar. "Â "Â "Daten sind gefÃ?hrlich, wenn sie von einer Stromquelle im zentralen Bereich gesteuert werden. Das ist heute Amazon. "Auf diese Anschuldigung antwortet Amazon auch nur in schriftlicher Form - und bezieht sich auf die allgemeinen datenschutzrechtlichen Bestimmungen, die im Netz einsehbar sind.

Die TV-Dokumentation "All Power Amazon" im WDR Fernseher berichtet heute um 22:10 Uhr, wie Amazon mit Hilfe von Besucherdaten unser Einkaufsverhalten vorhersagt.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum